Cremige One-Pot-Pasta für nur 1 Euro

One-Pot-Pasta Rezept
Teile diesen Beitrag

Einfacher geht’s nicht: Wir schmeißen alle Zutaten nach und nach in einen Topf, drehen die Herdplatte auf et voilà – fertig ist die super leckere, cremige One-Pot-Pasta voller Gemüse und Geschmack. Das Rezept gehört zu unserer Rubrik „Fuchsmutters 1-Euro-Küche“. Das heißt: Dieses leckere Gericht kostet weniger als 1 Euro pro Person. Alles was ihr dazu braucht, ist ein großer Topf.

One-Pot-Pasta – Zutaten für 4 Personen

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Brokkoli
  • 500 g Nudeln
  • Ein paar Spinatblätter
  • 200 ml Sahne (z. B. Hafersahne, Soja Cuisine oder klassische Sahne)
  • 1 Liter Gemüsebrühe

Zubereitung des Nudelgerichts:

Zunächst den Brokkoli und eine Handvoll Spinat waschen, die Champignons putzen und die Zwiebel schälen. Dann zerkleinert ihr den Brokkoli in Röschen und schneidet die Champignons sowie die Zwiebel in feine Scheiben.

Anzeige

Nun geben wir alle Zutaten – bis auf den Brokkoli und den Spinat – in einen großen Topf und lassen alles aufkochen. Die Nudeln werden nun die Aromen von der Gemüsebrühe und dem frischen Gemüse langsam aufnehmen. Unter regelmäßigem Rühren lassen wir das Ganze 5 Minuten lang köcheln.

Lasst euch nicht davon irritieren, wenn die One-Pot-Pasta anfangs noch sehr flüssig aussieht. Mit der Zeit werden die Nudeln die Brühe aufnehmen und zurück bleibt eine herrlich cremige Soße.

Dann geben wir die Brokkoli-Röschen hinzu und lassen die Pasta weitere 5 Minuten lang köcheln, bis die Nudeln gar sind. Jetzt kommen noch die Spinatblätter dazu. Zum Schluss schmecken wir das Gericht mit Salz und Pfeffer ab – guten Appetit!

Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.