Capsule Wardrobe! Der nachhaltige Trend?

Teile diesen Beitrag

Das Konzept der Capsule Wardrobe ist aus dem Minimalismus-Gedanken entstanden. Das Ziel: Jeder Mensch sollte eine Grundausstattung im Kleiderschrank haben, welche aus gewissen Basics besteht, die vielfältig kombiniert und getragen werden können. Im Schnitt enthält eine Capsule Wardrobe ca. 30-40 Teile pro Jahreszeit – inklusive Schuhen und Taschen. Wie zeigen dir, wie es richtig geht!

Den eigenen Kleiderschrank analysieren

Was trägst du am liebsten? Welche Stücke liegen nur im Schrank? Welche Farben stehen dir am besten?Du solltest dir zunächst mal einen Überblick verschaffen und alte Kleidungsstücke ausmisten, die du nicht mehr trägst. Alles, was du seit 3 Monaten nicht mehr getragen hast kommt raus. Kleidungsstücke, die du regelmäßig trägst kommen zurück in den Schrank.

Capsule Wardrobe: Kombinationen prüfen

Wenn du deine Capsule Wardrobe startest, solltest du mit Basics super ausgestattet sein. Wir sprechen hier von einfarbigen Shirts und Blusen in Farben, die dir gut stehen. Auch Hosen, Jeans und Kleider dürfen natürlich ihren Platz in deinem Schrank haben, aber du brauchst keine 10 verschiedenen Jeans in der selben Farbe. Natürlich darfst du deine Statement Pieces mit wilden Mustern oder spannenden Farben behalten, aber achte darauf, dass sie sich immer gut mit deinen Basics kombinieren lassen. Es ist sinnvoll, eine Farbpalette anzulegen, die dir gefällt und die gut zusammenpasst. Teste aus, welcher Farb-Typ du bist und welche Farbfamilien dich zum strahlen bringen!

Anzeige

Sei nicht so hart zu dir selbst

Das Ziel der Capsule Wardrobe ist es, dir deinen Alltag zu erleichtern. Du bekommst dadurch ein besseres Gefühl für deinen Kleiderschrank und kannst neue, kreative Kombinationen ausprobieren. Du sollst dich damit nicht einschränken, sondern Freude an Mode haben. Solltest du merken, dass dir noch ein paar essenzielle Kleidungsstücke fehlen, kaufe sie! Achte nur darauf, dass du hochwertige Stücke kaufst, und nachhaltige Shops unterstützt. Somit entkommst du dem Fast Fashion Wahn und bist immer super gestylt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.