Diese Tipps helfen dir, mehr Wasser zu trinken

Teile diesen Beitrag

Für unsere Gesundheit ist es sehr wichtig, ausreichend zu trinken. Unser Körper besteht zu ca. 60 % aus Wasser und eine regelmäßige Zufuhr ist für unsere Gesundheit unerlässlich, zumal wir permanent Wasser verlieren, wie zum Beispiel durch die Atmung, Schwitzen oder den Toilettengang.

So viel Wasser benötigen wir pro Tag

Als erwachsener Mensch sollten wir pro Tag mindestens 6 große Gläser Wasser trinken, was etwa 1,5 Litern entspricht. Der Bedarf kann aber unterschiedlich ausfallen. Eine einfache Formel, mit der du deinen Bedarf errechnen kannst ist: 30 bis 40 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. So bist du ausreichend versorgt.

Was passiert, wenn wir zu wenig trinken?

Wenn wir zu wenig Wasser zu uns nehmen, zeigt sich der Mangel zum Beispiel an

Anzeige
  • Erschöpfung
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • Kopfschmerzen
  • Kreislaufbeschwerden
  • Verstopfung
  • Besonders ältere Menschen werden oft auch verwirrt, wenn sie zu wenig Wasser zu sich nehmen

Wenn ein Mensch 2 oder 3 Tage lang nichts trinkt, ist das lebensbedrohlich. Nieren und Kreislauf können nicht mehr richtig arbeiten, was zu Stoffwechselproblemen und Kreislaufversagen und somit letztendlich zum Tod führen kann.

Kopfschmerzen
Mehr Wasser trinken: darauf solltest du achten

Am sinnvollsten ist es, das Wasser in regelmäßigen Abständen zu sich zu nehmen, und auch nicht erst dann, wenn ein Durstgefühl da ist. Wasser ist für viele Funktionen in unserem Körper notwendig. Es dient etwa als Transport- oder Lösungsmittel, es reguliert die Körpertemperatur und ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt.

Die besten Getränke, um den Körper mit ausreichend Wasser zu versorgen sind:
– Wasser / Mineralwasser
– Kräuter- und Früchtetess ohne Zucker
– Saftschorlen mit wenig Saft und viel Wasser

In manchen Situationen benötigt dein Körper besonders viel Wasser. Achte darauf, währenddessen mehr zu trinken:

  • wenn es sehr heiß oder sehr kalt ist
  • bei schwerer körperlicher Arbeit
  • beim Sport
  • bei Fieber- oder Durchfallerkrankungen
  • bei Erbrechen

Da es nicht immer leicht ist, ausreichend Wasser zu trinken, und neue Gewohnheiten auch erstmal eine Zeitlang brauchen, bis man sie verinnerlicht hat, geben wir dir hier ein paar Ratschläge, die dir vielleicht helfen.

Anzeige

Notizzettel
Tipps, die dabei helfen, mehr Wasser zu trinken
  • halte dein Wasser immer griffbereit / gut sichtbar
  • höre auf deinen Körper: spätestens bei einem Durstgefühl wird es Zeit, etwas zu trinken
  • besorge dir sich schöne, befüllbare Trinkflaschen für Unterwegs
  • wenn es hilft, nutze „Erinnerungshilfen“ wie kleine Notizzettel, Vermerke im Kalender / Handy oder entsprechende Apps
  • gewöhne
  • gewöhne dir eine Routine an: zum Beispiel nach jedem Toilettenbesuch ein paar Schlucke Wasser trinken oder ein kleines Glas Wasser vor einer Mahlzeit. Das sättigt nicht nur, sondern unterstützt auch die Verdauung
  • probiere mal Wasser mit Geschmack, sogenanntes „Infused Water“: hierzu das Wasser mit Obst, Gemüse oder Kräutern aromatisieren. Gut geeignet sind zum Beispeil Zitrusfrüchte, Beeren, Apfel- oder Gurkenstücke, frische Kräuter wie Rosmarin oder Minze. Einfach mal ausprobieren!

Ein kleiner Tipp der Redaktion: Wenn du deinem Körper eine Immunbombe verabreichen willst, probier doch mal Ingwerwasser!

Infused Water

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert