Getränke mit Kaffee

Teile diesen Beitrag

Aufstehen, fertig machen, Kaffee trinken, auf zur Arbeit! So oder so ähnlich sieht der Morgen vieler Menschen aus. Aber Kaffee ist das perfekte Getränk in fast jeder Situation, nicht nur morgens! Wir haben ein paar Ideen gesammelt, wie du deinen Kaffee aufpimpen kannst!

Für den guten Start in den Tag: Kaffee Klassiker

Bist du den normalen Milchkaffee oder Cappuccino leid? Probiere doch mal einen Vanilla Latte Macchiato! Hierfür benötigst du:

  • 200 ml Barista Milchalternative (Haferdrink, Mandeldrink, Soyadrink etc.)
  • 50 ml Espresso
  • Vanillesirup
  • Milchaufschäumer

Erhitze deine Milchalternative in der Mikrowelle oder auf dem Herd. Im Anschluss schäumst du sie mit einem Milchaufschäumer auf und gibst sie in ein hohes Glas. Dann musst du nur noch den Espresso über den Rücken eines Löffels am Rand des Glases einfüllen. Den Vanillesirup kannst du weglassen oder nach Geschmack hinzufügen!

Anzeige

Übrigens: Falls du eher ein Fan von kalten Getränken bist, kannst du den Latte Macchiato auch eiskalt servieren! Dafür solltest du idealerweise am Abend zuvor bereits schon eine kleine Kanne Kaffee kaltgestellt haben. Dazu gibst du vorab Eiswürfel in ein Glas und dann bereitest du den Iced Vanilla Latte Macchiato normal zu. Dass du hier keine der Zutaten erhitzen musst, versteht sich von selbst.

Cold Brew: Der geheime Kaffee-Hit!

Wo wir gerade bei kalten Getränken waren – wie wäre es mit einem Cold Brew? Wie der Name schon verrät, wird der Kaffee nicht mit heißem Wasser aufgebrüht, sondern in kaltem Wasser extrahiert. Das brauchst du:

  • 100 g Kaffeepulver
  • 1 l Wasser
  • großes Gefäß

Im Grunde ist die Zubereitung sehr simpel: Gib den Kaffee in das kalte Wasser, stelle das Gemisch in den Kühlschrank und lasse es für mindestens 12 Stunden ziehen. Im Anschluss musst du den Kaffee einfach nur filtern und kannst ihn direkt schwarz genießen oder ebenfalls mit Milch! Cold Brew hält sich bis zu 14 Tage im Kühlschrank.

Fruchtig ist cool

Wenn du noch Cold Brew übrig hast und etwas verrücktes ausprobieren möchtest, trinke ihn mit Saft. Ja! Richtig gehört. Ob Apfelsaft, Orangensaft oder Grapefruit: Sie alle sind ein super Add-On für den Wachmacher. Für die Energiebombe benötigst du:

  • 1 Teil Cold Brew
  • 2 Teile Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • 1/2 Teil Ingwersaft (Wie du ihn zubereitest, findest du HIER)
  • 1 EL braunen Zucker
  • Eiswürfel

Alle Zutaten werden in einen Mixer gegeben und kurz auf höchster Stufe gemixt. Wenn du magst, kannst du Crushed Ice nutzen und es ebenfalls hinzugeben – dann bekommst du eine Art Slushy. Alternativ den Orangen-Kaffee Mix über die Eiswürfel geben, mit einer Orangenscheibe garnieren und fertig!

Anzeige

Auch im Cocktail ein Genuss

Wer noch nie einen Kaffee Cocktail getrunken hat, verpasst was! Der kräftige Bourbon harmoniert super mit Espresso und ist für jeden Kaffeeliebhaber ein Gedicht. Dafür brauchst du:

  • 60 ml Bourbon
  • 1 Zuckerwürfel
  • 50 ml Espresso (abgekühlt)
  • 1 bis 2 Schuss Angostura Bitter
  • Eiswürfel

So gehts: Zuckerwürfel in ein Glas legen, Angostura Bitter darüber träufeln und zerstampfen. Dann gibst du das Eis, Bourbon und Espresso dazu. Im Anschluss einfach umrühren und genießen!

Weitere Tipps:

  • Wenn du vermeiden möchtest, dass der kalte Kaffee wegen der Eiswürfel wässrig wird, mache vorab Kaffee Eiswürfel! Dazu eine Eiswürfel Form mit kaltem Kaffee füllen, in den Gefrierschrank geben und abwarten.
  • Wer von Kaffee nicht genug kriegen kann, könnte sich an Kaffee Schaum probieren: Kaffeegranulat mit ein wenig Zucker und Wasser anmischen und mit dem Milchaufschäumer mixen, bis Schaum entsteht. im Anschluss auf das Getränk geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert