Last Minute Weihnachtsgeschenke

Teile diesen Beitrag

Hast du ein Weihnachtsgeschenk vergessen und es bleibt keine Zeit mehr, um auf den Versandhandel deines Vertrauens zu warten? Oder haben deine Nachbarn das Memo “Wir schenken uns nichts” nicht so ganz verstanden und du willst nicht mit leeren Händen beim Hirtenfeuer stehen? Wir haben hier 5 Last Minute Weihnachtsgeschenke, die sich sehen lassen können!

Selbstgemachtes Badesalz – fertig in 5 Minuten

  • 300 Gramm grobes Meersalz
  • 1 EL Pflanzenöl – zum Beispiel Kokosöl oder Olivenöl
  • 10 bis 15 Tropfen ätherisches Öl
  • getrocknete Blüten oder Kräuter, Lebensmittelfarbe

Fülle das Salz in eine Schüssel und gib ein paar Tropfen ätherisches Öl und ein Pflanzenöl deiner Wahl dazu. Jetzt kannst du nach Lust und Laune getrocknete Blüten oder Kräuter dazugeben und vorsichtig untermischen. Fertig ist das selbst gemachte Badesalz.

Last Minute Weihnachtsgeschenke: Selbst verpackte Schokolade

Kaufe eine gute Tafel Schokolade und packe sie vorsichtig aus, ohne sie zu beschädigen. Am besten packst du sie dann ordentlich in Alufolie oder transparenter Geschenkfolie ein. Um das Etikett zu machen, kannst du es entweder selbst bemalen oder über eine Designsoftware designen. Dann nur noch das Etikett um die Schokolade kleben und schon hast du dein personalisiertes Geschenk gezaubert.

Glühwein Mix

  • 1 Bio-Orange
  • 2 Zimtstangen
  • 1 TL Gewürznelken
  • 1 TL Anis
  • weitere Gewürze nach Wahl

Die Orangenschalen in feine Streifen schneiden und auf der Heizung oder auf dem Ofen in einer hitzefesten Form trocknen lassen. Alternativ kannst du sie auch in den Backofen legen. Zimtstangen mit einem Nudelholz zerkleinern. Gewürze deiner Wahl dazugeben und alles in ein Glas mit Schraubverschluss füllen.


Gemeinsam mit einer Flasche Rotwein oder Fruchtpunsch verschenken.

Last Minute Weihnachtsgeschenke: Selbstgemachtes Kirschkernkissen

  • 300 bis 500 g Kerne
  • passenden Stoff, zum Beispiel einen alten Kissenbezug oder zwei gleichgroße Stoffstücke aus Baumwolle: vernähe sie so, dass nur noch eine Seite offen ist. Die Größe sollte ca. 20 x 30 cm betragen, das ist optimal.
  • Gib die Kerne zusammen mit ausreichend Wasser in einen Topf und koche sie etwa 10 Minuten. So wird auch der letzte Rest Fruchtfleisch entfernt. Gieße sie danach ab.
  • Damit die Kirschkerne anschließend gut durchtrocknen und nicht schimmeln, breite sie auf einem Backblech aus und lasse sie im Backofen bei 90° C etwa 1 Stunde trocken. Und anschließend abkühlen.
  • Fülle die Kerne dann in dein Stoffsäckchen, und zwar so, dass es gut gefüllt, aber nicht zu prall ist. Nähe die offene Seite zu. Schon ist dein Kirschkernkissen einsatzbereit.

Gewürzsalz

  • 100 g Meersalz
  • 2 Stiele frischer Rosmarin
  • 2 Stiele frischer Salbei
  • 2 Stiele frischer Thymian
  • 1 Knoblauchzehe

Kräuter waschen, gut abtropfen lassen und die Blätter und Knospen von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen und hacken. Alle Zutaten mit dem Salz in einen Mixer geben und gut zerkleinern lassen. Salz auf einem Backblech verteilen und bei 40 grad 1-2 Stunden trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert