Altes Brot verwerten

Teile diesen Beitrag

Das Brot ist total trocken nach einigen Tagen und am liebsten würdest du es direkt wegwerfen? Das solltest du dir nochmal gründlich überlegen! Denn nicht nur bei uns, sondern auch in Supermärkten und Bäckereien gelten Backwaren als am häufigsten weggeworfenen Lebensmitten. Hier findest du Tipps, wie du altes Brot verwerten kannst!

Wie kann man altes Brot verwerten?

Natürlich ist der einfachste Weg, weniger Brot wegzuwerfen, ganz klar: Weniger Brot kaufen. Kaufe einfach nur das, was du tatsächlich verbrauchen willst. Das gilt übrigens auch für alle anderen Lebensmittel, die schlecht oder trocken werden und ablaufen. Wenn es aber schon soweit ist, dass du eine Batterie an vertrocknetem Brot in der Schublade liegen hast, was kannst du tun? Wir geben Tipps!

Altes Brot verwerten: Frisch aufbacken!

Im Fall der Fälle solltest du erst checken, ob das Brot noch genießbar ist. Dann bestreichst du es großflächig mit Wasser und lässt es eine Weile einwirken. Im Anschluss musst du es nur noch in den Backofen stellen und bei 180 Grad 10 Minuten aufbacken. Schon ist das Brot wieder frisch! Übrigens: Das funktioniert auch mit Brötchen und herkömmlichem Weißbrot.

Anzeige

Helles Brot lässt sich am einfachsten verwerten

Wie zuvor schon erwähnt, kannst du helles Brot auch super wieder aufbacken. Wenn du das allerdings nicht magst, kannst du es einfach anderweitig verwerten. Und damit meinen wir nicht Enten füttern (Davon solltest du generell Abstand nehmen)!

Helles Brot lässt sich in super vielen Rezepten verarbeiten. Semmelknödel bestehen zum Großteil aus Weißbrot und sind tolle Beilagen zu deftigen Mahlzeiten. Als Beilage zum Salat kannst du das alte Brot in der Pfanne anrösten und bekommst somit den “Extra Crunch”! Wenn du eher der Frühstückstyp bist, kannst du altes Brot im French Toast (Armer Ritter) verarbeiten und bist gut versorgt für den Tag. Alternativ machst du dir einfach Brotchips, die du super als Snack zu Fernsehabenden genießen kannst! Auch ein Apfel Brot Auflauf klingt erstmal spannend, ist aber super lecker!

Hier findest du alle Rezepte:

Tolle Möglichkeiten ohne Lebensmittelverschwendung

Wie du siehst, gibt es unendlich viele Möglichkeiten, mit denen du Brot wiederverwenden kannst. Du musst es nicht entsorgen oder den Enten geben, sondern kannst super leckere Gerichte zaubern, die dich staunen lassen. Und wieder gilt: Nur weil etwas alt oder abgelaufen ist, musst du es nicht sofort entsorgen und abschreiben. Die Umwelt dankt es dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert