Eis am Stiel selbst machen

Teile diesen Beitrag

Gibt es etwas erfrischenderes, als Eis am Stiel im Sommer? Wahrscheinlich nicht! Für wenig Geld kannst du es auch noch selbst machen und personalisieren. Wie das geht, erfährst du hier:

Die Eis Basics

Das brauchst du:

  • Wassereis Formen (Nachhaltige Alternativen findest du im Avocadostore)
  • Fruchtsaft
  • Sirup
  • gefrorenes oder frisches Obst

Pina Colada Eis

Du füllst die Formen zur Hälfte mit frisch gepresstem Orangensaft und die andere Hälfte füllst du mit Kokosdrink auf. Ananas Würfel machen sich auch super in diesem Eis! Für die extra Süße kannst du noch einen Schuss Vanillesirup hinzugeben. Die exotische Erfrischung ist garantiert!

Übrigens: Die Orangenschalen solltest du nicht wegwerfen! HIER findest du Tipps, was du damit anstellen kannst!

Anzeige

Himbeere Hibiskus Eis

Hier füllst du 3/4 der Form mit abgekühltem Hibiskustee auf. Den Rest füllst du mit Kokosdrink auf und gibst noch etwas Holundersirup hinzu. HIER findest du ein Rezept für leckeren, selbstgemachte Holunderblütensirup! Falls du es fruchtiger magst, gib vorab ein paar Himbeeren in die Form.

Multifrucht Eis

Du kannst deiner Fantasie freien Lauf lassen! Wie empfehlen: Cranberry Saft, Orangensaft und ein Schuss Zitrone. Dieses Eis kommt dem Cocktail Sex on the Beach super nah und ist ein echter Hingucke! Wenn du magst, kannst du noch frische Erdbeeren hinzufügen.

Kiwi Eis

Die Kiwi hat so viel Eigengeschmack, dass du eigentlich nichts anderes mehr brauchst! Dazu einfach die Kiwi pürieren und in die Form geben. Je nach Säure der Frucht kannst du noch Zucker oder Süßstoff hinzugeben.

Kokos Blaubeere Eis

Die Hälfte der Blaubeeren musst du pürieren und die andere Hälfte gibst du schon in die Eis Formen. Dann werden Blaubeerpürree und Kokosdrink zusammengemischt und über die Blaubeeren in der Form gegeben.

Rosmarin Melone Eis

Sinnvollerweise kannst du aus Wassermelone ein super Wassereis machen! Hierzu die Melone aushöhlen und pürieren. Erstaunlicherweise passt Rosmarin super zu Melone. Du gibst 3 Stiele Rosmarin in den Melonensaft und lässt es 3 Stunden im Kühlschrank stehen. Im Anschluss gibst du den Saft in die Formen und nimmst den Rosmarin raus.

Eis am Stiel geht immer

Du siehst: Eis am Stiel kann man super einfach personalisieren und nach Geschmack anpassen. Das waren jetzt nur unsere Lieblingsrezepte, aber du hast alle Möglichkeiten. Probiere aus, was dir schmeckt und genieße den Sommer! Und wenn du doch einem regnerischen Tag voller Sommergewitter gegenüber stehst, haben wir HIER 6 Tipps für dich, was du in diesem Fall tun kannst.

Ein Kommentar zu “Eis am Stiel selbst machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.